Mit welchen Maschinen werden Damenbinden hergestellt?

Was ist eine Maschine zur Herstellung von Damenbinden?

Bei einer Maschine zur Herstellung von Damenbinden handelt es sich um eine spezielle Maschine und Ausrüstung zur Herstellung von Damenbinden. Diese Maschinen sind in der Regel hochautomatisiert und für die Massenproduktion von Damenbinden konzipiert, um den Marktanforderungen gerecht zu werden.

Sanitary Napkin Making Machines
Sanitary Napkin Making Machines

Maschinen zur Herstellung von Damenbinden umfassen typischerweise die folgenden Schlüsselkomponenten und Funktionen:

 
  • Rohstoffversorgungssystem : Diese Maschinen sind in der Regel in der Lage, verschiedene Materialien zu verarbeiten, die für die Herstellung von Damenbinden benötigt werden, wie z. B. saugfähiges Papier, Vliesstoff , Klebstoff und mehr. Das Rohstoffversorgungssystem gewährleistet eine kontinuierliche Materialversorgung.

  • Schneidsystem : Damenbinden müssen häufig in bestimmte Größen und Formen geschnitten werden. Das Schneidsystem ist dafür verantwortlich, fortlaufende Materialrollen in die entsprechenden Abmessungen zu schneiden.

  • Prägemaschine : Mit dieser Maschine werden Muster auf den Vliesstoff geprägt, wodurch das Erscheinungsbild der Damenbinde verbessert und gleichzeitig ihre Saugfähigkeit verbessert wird.

  • Herstellung des absorbierenden Kerns : Diese Maschinen umfassen typischerweise Geräte zur Herstellung des absorbierenden Kerns der Damenbinde, der die primäre Absorptionskomponente darstellt und normalerweise absorbierendes Papier und superabsorbierendes Polymer (SAP) enthält.

  • Stapel- und Montagesystem : Damenbindenmaterialien bestehen normalerweise aus mehreren Schichten, einschließlich einer absorbierenden Schicht, einer Oberschicht und einer Unterschicht. Das Stapel- und Montagesystem stellt sicher, dass diese Materialien in der richtigen Reihenfolge und Position zusammengestellt werden.

  • Klebesystem : Bei Damenbinden müssen häufig an bestimmten Stellen Klebstoff, Aufnahmeschichten (ADL) und Rückseitenfolien hinzugefügt werden. Das Klebesystem sorgt dafür, dass diese Elemente korrekt an der Damenbinde befestigt werden.

  • Verpackungssystem : Fertige Damenbinden müssen für den Verkauf und Vertrieb verpackt werden. Das Verpackungssystem umfasst typischerweise Geräte zum Einlegen der Servietten in Verpackungsmaterialien, zum Verschließen der Verpackung und zum Anbringen von Etiketten oder gedruckten Informationen. Das Verpackungssystem kann die Servietten auch zählen und sortieren.

  • Qualitätskontrolle : Maschinen zur Herstellung von Damenbinden verfügen in der Regel über Qualitätskontrollfunktionen, um etwaige Mängel oder Probleme während der Produktion zu erkennen und zu beheben und so die Produktkonsistenz und -qualität sicherzustellen.

 
 
 
Complete Drawing Of Sanitary Napkin Making Machine
Complete Drawing Of Sanitary Napkin Making Machine

Wie funktioniert eine Maschine zur Herstellung von Damenbinden?

  1. Rohstoffversorgung : Zunächst ruft die Fertigungsmaschine die notwendigen Produktionsmaterialien aus dem Rohstoffbestand ab. Zu diesen Materialien gehören unter anderem saugfähiges Papier, Vliesstoffe, superabsorbierende Polymere (SAP), Klebstoffe und Haftmittel. Diese Materialien werden über das Zuführsystem in die Fertigungsmaschine eingeführt.
  2. Schneiden und Stapeln : Die Produktionsmaschine schneidet die Rohmaterialien in geeignete Größen und Formen. Anschließend werden diese Materialien gestapelt, um die Grundstruktur der Damenbinde zu bilden, einschließlich des absorbierenden Kerns, der Oberschicht und der Unterschicht.

  3. Hinzufügen des absorbierenden Kerns : Einige Damenbinden erfordern die Zugabe von superabsorbierendem Polymer (SAP) zum absorbierenden Kern, um die Absorptionsfähigkeit zu verbessern. Die Produktionsmaschine fügt SAP an den vorgesehenen Stellen innerhalb des absorbierenden Kerns hinzu.

  4. Adhäsion und Heißsiegelung : Die Fertigungsmaschine fügt an den entsprechenden Stellen Klebstoff, Aufnahmeschichten (ADL) und andere Zusatzelemente hinzu. Diese Materialien werden dann heißversiegelt, um eine sichere Verbindung zu gewährleisten.

  5. Schneiden und Formen : Die fertige Struktur der Damenbinde wird in die richtige Größe und Form geschnitten. Bei diesem Verfahren werden die Materialrollen häufig in einzelne Damenbindenformen geschnitten.

  6. Verpackung : Fertige Damenbinden werden im Verpackungssystem verpackt. Dazu gehört typischerweise das Einlegen der Servietten in Verpackungsbeutel, das Verschließen der Beutelöffnungen und das Anbringen von Etiketten oder gedruckten Informationen. Das Verpackungssystem kann auch das Zählen und Sortieren von Servietten übernehmen.

  7. Qualitätskontrolle : Fertigungsmaschinen verfügen häufig über Qualitätskontrollmechanismen, um etwaige Mängel oder Probleme, die während der Produktion auftreten können, zu erkennen und zu beheben. Wenn Probleme erkannt werden, stoppt die Maschine möglicherweise automatisch oder gibt Warnungen aus, um die Rate fehlerhafter Produkte zu reduzieren.

  8. Ausgabe : Fertige Damenbinden werden zur weiteren Verarbeitung, Lagerung und Verteilung zum Ausgabeband befördert.